Ambulante Psychiatrische Pflege

Bei der Bewältigung von psychischen Problemen kann es für Betroffene und deren Angehörige hilfreich sein, eine vertraute Fachkraft an ihrer Seite zu haben.

Wichtig ist uns dabei, gemeinsam mit dem Netzwerk der betroffenen Person – auch im Rahmen von Klinikprävention oder Kliniknachsorge – herauszufinden, was der jeweilig angemessene Weg aus einer Krise ist und so ressourcenorientiert das gesamte Umfeld zu stärken. In unserer Begleitung orientieren wir uns an den Leitlinien der bedürfnisangepassten Behandlung und Ihrem ganz individuellen Bedarf. Hierbei stehen uns unter anderem folgende Bausteine zur Verfügung:

· Persönliche Gespräche zu Hause oder in unseren Büroräumen
· Begleitung zum Arzt oder Therapeuten
· Netzwerk- und Familiengespräche
· Erarbeitung von Krisenbewältigungsstrategien
· Förderung von Resilienz und Selbstwirksamkeit
· Sozialpädagogische und therapeutische Gruppenangebote
· Koordinierung und Abstimmung mit anderen Hilfen

Kontakt

In einem kostenlosen Erstgespräch laden wir Sie und Ihre Angehörigen ein, gemeinsam mit uns zu erörtern, wie die Ambulante Psychiatrische Fachpflege in Ihrem Fall gestaltet werden kann. Gerne sind wir Ihnen auch bei der Beantragung  der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse und der Kontaktaufnahme zu einem behandelnden Arzt behilflich.

Pinel Netzwerk
Fanningerstr. 53
10365 Berlin

Fon:     030 / 28 47 24 670
Fax:     030 / 28 47 24 679

Ansprechpartner: Philip Kupfer